Irischer Spielwarenhändler rettet Schweizer Toys R Us

Das Familienunternehmen Smyths Toys will dem konkursen US-Konzern die 93 Filialen im deutschsprachigen Raum abkaufen – auch jene in der Schweiz.

Toys R Us wird im deutschsprachigen Raum weiterbestehen. Nach der Pleite der US-Spielwarenkette will nun ein irisches Familienunternehmen die 93 Fililaen, deren 10 in der Schweiz, übernehmen.

Toys R Us wird im deutschsprachigen Raum weiterbestehen. Nach der Pleite der US-Spielwarenkette will nun ein irisches Familienunternehmen die 93 Fililaen, deren 10 in der Schweiz, übernehmen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der irische Spielwarenhändler Smyths Toys hat einen Vertrag zur Übernahme von Toys«R»Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Dach-Region) unterzeichnet und wird somit – aller Voraussicht nach – der grösste Händler für Spielwaren und Babyartikel in Europa. Smyths Toys betreibt bereits erfolgreich 110 Spielwarengeschäfte und Online-Shops in Irland und Grossbritannien und wird nun sein Unternehmensportfolio um weitere 93 Märkte und 4 Online-Shops erweitern. In der Schweiz hat die US-Spielwarenkette zehn Filialen.

Vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung durch das zuständige Gericht in den USA, aller zuständigen Behörden und vertraglicher Regelungen wird Smyths alle Unternehmenseinheiten der Marke Toys R Us in der Dach-Region sowie alle Mitarbeiter und das Management in diesen drei Ländern, einschliesslich der Hauptverwaltung in Köln, übernehmen.

In den USA konkurs

In den USA und Kanada ist Toys R Us letzten September, kurz vor dem Weihnachtsgeschäft, das Geld ausgegangen. Im März kündigte der insolvente Spielzeughändler dann die Auflösung seiner 885 Filialen in den USA an. Es sei nicht gelungen, einen Käufer zu finden, teilte das Unternehmen mit. Auch eine Einigung mit den Gläubigern zur Umschuldung sei gescheitert.

Die Einzelhandelskette beschäftigt in den USA 33’000 Mitarbeiter. Vor allem die Konkurrenz von Onlinehändlern wie Amazon hat dem Unternehmen zugesetzt. Was mit nach dem Konkurs in den USA mit den Schweizer Filialen passiert, war lange nicht klar.

Toys R Us in der Region profitabel

Im Namen von Smyths Toys, sagt Tony Smyth: «Wir haben unser Unternehmen vor mehr als dreissig Jahren gegründet und sind unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten sehr dankbar für die Unterstützung, die wir in dieser Zeit erhalten haben. Kunden jeglichen Alters stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich der ‹multi-channel› Spielwarenhandel weiterhin positiv entwickeln wird und dass wir unsere Marke in Kontinentaleuropa erfolgreich einführen und ausbauen können. Toys R Us in der Dach-Region ist profitabel, hat ein starkes Führungsteam und viele treue Kunden. Dies ist ein guter Ausgangspunkt für unsere Expansion.»

Der Geschäftsführer von Toys R Us Central Europe, Detlef Mutterer, sagt: «Nach umfassenden Sondierungsgesprächen bin ich sehr zufrieden, dass Smyths Toys den Bieterprozess für unser Unternehmen gewonnen hat. Smyths Toys ist ein ausserordentlich erfolgreiches Handelsunternehmen, das in der Vergangenheit stark gewachsen ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren, werden auf Kundenwünsche eingehen und zusammen das Geschäft vorantreiben. Wir haben schon jetzt viele gemeinsame Lieferanten und freuen uns auch weiterhin auf die konstruktive Zusammenarbeit mit all unseren Geschäftspartnern.» (anf/SDA)

Erstellt: 21.04.2018, 12:19 Uhr

Artikel zum Thema

Toys 'R' Us schliesst alle 885 US-Filialen

Der Spielzeughändler mit 33'000 Mitarbeitern steht vor der Auflösung. Noch nicht klar ist, was mit den Schweizer Filialen geschieht. Mehr...

Pleite kurz vor dem grossen Weihnachtsgeschäft

Die US-Spielwarenkette Toys R Us hat kein Geld mehr. Was der Konkurs für die zehn Filialen in der Schweiz bedeutet. Mehr...

Toys 'R' Us meldet Konkurs an

Die US-Spielzeugwarenkette hat kein Geld mehr. Toys 'R' Us betreibt auch in der Schweiz zehn Geschäfte. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Erotik zu dritt

Es ist eine der heissesten Fantasien: die Erotik zu dritt. Wo man als Single oder Paar den passenden Partnern für den flotten Dreier findet? Am besten über eine Plattform wie The Casual Lounge.

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Verzweiflungstat: Ein Anwohner leert im Stadtteil Quezon der philippinischen Stadt Manila einen Einer voll Wasser ins Flammenmeer. Gegen 300 Familien wurden durch den Grossbransd obdachlos.(23.Mai 2018)
(Bild: Aaron Favila/AP) Mehr...