Migros steigert Gewinn dank Handel und Reisen

Die Migros-Gruppe ist 2013 weiter gewachsen und hat auch mehr verdient. Zudem hat der Personalbestand deutlich zugenommen.

Zufriedener Präsident: Herbert Bolliger.

Zufriedener Präsident: Herbert Bolliger. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Gewinn bei der Migros stieg um 6,4 Prozent auf 770,9 Millionen Franken. Der Anstieg liegt damit leicht unter dem Umsatzwachstum von 7,0 Prozent auf 26,737 Milliarden Franken. Zum Gewinnanstieg trugen neben dem Umsatzwachstum die stabile Bruttomarge im Genossenschaftlichen Detailhandel und die Geschäftsbereiche Handel und Reisen bei, wie die Migros am Mittwoch mitteilte.

Zugleich hat das Unternehmen die Investitionen um 8,1 Prozent auf rund 1,32 Milliarden Franken erhöht. Das Ergebnis vor Finanzerfolg und Ertragssteuern (Ebit) verbesserte sich um 5,9 Prozent auf 1,04 Milliarden Franken. Die Ebit-Marge verharrte damit auf 3,9 Prozent.

6815 neue Mitarbeiter

Gewachsen ist der Personalbestand: Die Zahl der Mitarbeitenden nahm um 6815 auf 94'276 zu. Grund ist hauptsächlich die Übernahme der deutschen Tegut. Der Detailumsatz der Gruppe stieg dank dieser Übernahme um 7,2 Prozent auf 22,9 Milliarden Franken. Ohne Tegut hätte das Plus 1,6 Prozent betragen.

Die Migros habe sich in einem anspruchsvollen Marktumfeld sehr gut behauptet und Marktanteile gewonnen. Er sei mit den Resultaten zufrieden, wird Herbert Bolliger, Präsident der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) zitiert. (sda)

Erstellt: 02.04.2014, 10:37 Uhr

Artikel zum Thema

Migros vermeldet traumhaftes Wachstum

Der orange Riese konnte 2013 beim Umsatz kräftig zulegen – dank Übernahmen. Mehr...

Migros und Coop gehören zu den grössten Detailhändlern der Welt

Unter den 50 grössten Detailhändlern der Welt finden sich gleich zwei Schweizer Unternehmen. Im Verhältnis zu den Giganten der Branche sind sie aber kleine Fische. Mehr...

Migros-Bank und Bank Coop vermuten Steuersünder unter Kunden

Die Migros-Bank und die Bank Coop wählen den sicheren Weg und melden sich beim US-Steuerprogramm für die Kategorie 2. Die Bank Coop legt für eine drohende Busse neun Millionen Franken zurück. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Selbstverwirklichung für alle!

Mamablog Gamen statt spielen?

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...