Peugeot-Aktie stürzt ab

Berichte über einen möglichen Einstieg des chinesischen Autobauers Dongfeng und des französischen Staates bei PSA Peugeot-Citroën sorgen für Panik bei den Anlegern.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Montagvormittag verlor die Aktie des angeschlagenen französischen Autobauers an der Pariser Börse mehr als 9 Prozent ihres Wertes. Zuvor hatte PSA in einer kurzen Mitteilung Berichte über eine unmittelbar bevorstehende Kapitalerhöhung dementiert. Es gebe zwar Verhandlungen mit «verschiedenen Partnern», keines dieser Projekte befinde sich aber derzeit in einem «Stadium der Reife».

Medienberichten zufolge könnten Dongfeng und der französische Staat mit jeweils 1,5 Milliarden Euro bei Peugeot Citroën einsteigen. Eine solche Kapitalerhöhung würde den Einfluss der bisherigen Aktionäre schmälern, weswegen ein Kursverlust der PSA-Aktien an der Pariser Börse erwartbar war. In der Vergangenheit war immer wieder über einen Einstieg von Dongfeng bei PSA spekuliert worden.

PSA Peugeot Citroën leidet besonders unter der Krise auf dem europäischen Automarkt, wo er nach wie vor den Grossteil seiner Fahrzeuge verkauft. 2012 brach der Absatz von Fahrzeugen des Konzerns weltweit um 16,5 Prozent ein, PSA musste den höchsten Nettoverlust seiner Geschichte verkraften. Der Konzern hat bereits einen drastischen Sparplan beschlossen, der die Streichung von 11'200 Stellen bis Mai 2014 vorsieht.

(AFP)

Erstellt: 14.10.2013, 11:47 Uhr

Artikel zum Thema

Minivans von Opel und Peugeot aus einem Werk

Die strategische Allianz der beiden kriselnden Autohersteller Opel und Peugeot-Citroën nimmt Formen an. Erstmals wollen sie an einem Standort gemeinsam produzieren. Mehr...

Die Einsteigerautos unserer Eltern

Rund 10'000 Franken reichten im Jahr 1975, um einen familientauglichen Neuwagen zu kaufen. Doch wie unterschieden sich die Kleinwagen von Audi, Citroën, Datsun, Fiat, Mini, Peugeot, Renault und Simca? Mehr...

Ein Franzose von Welt

Peugeot bringt sein erstes Weltauto auf den Markt. Der Mini-SUV 2008 soll einer für alle und einer für alles sein – trotz dem Verzicht auf Allradantrieb. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

In allen Farben: Die Saint Mary's Kathedrale in Sydney erstrahlt in ihrem Weihnachtskleid. (9. Dezember 2019)
(Bild: Steven Saphore) Mehr...