Swatch schafft 700 neue Stellen

Im Kanton Jura soll eine neue Produktionsstätte des weltweit grössten Uhrenherstellers entstehen. Die Gemeinde Bonfol kann mit zahlreichen neuen Arbeitsplätzen rechnen.

Hat grosse Pläne: Nick Hayek, Präsident der Swatch Group.

Hat grosse Pläne: Nick Hayek, Präsident der Swatch Group.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vom Expansionskurs der Swatch Group kann auch die Gemeinde Bonfol im Kanton Jura profitieren: In einem neuen Werk des weltweit grössten Uhrenherstellers sollen dort mittel- bis langfristig 500 bis 700 neue Arbeitsplätze entstehen.

Für die neue Produktionsstätte in der Ajoie hatte die Swatch Group ein über 70'000 Quadratmeter grosses Areal erworben. Die Arbeiten am Neubau sollen möglichst bald in Angriff genommen werden, wie eine Konzernsprecherin Angaben der Zeitung «Le Quotidien Jurassien» bestätigte. Läuft alles rund, sollen schon im Verlauf des nächsten Jahres 150 bis 200 Personen eingestellt werden.

(jak/sda)

Erstellt: 17.05.2011, 21:52 Uhr

Artikel zum Thema

Aargau lockert Bauvorschriften für Hayeks

Die Kinder von Swatch-Gründer Nicolas Hayek planen einen Umzug ins aargauische Meisterschwanden. Mehr...

Der starke Franken belastet auch Swatch

Die Stärke der Währung hat den Uhren- und Schmuckkonzern in den ersten drei Monaten des Jahres 150 Millionen Franken beim Umsatz gekostet. Doch die Preise sollen eher moderat angehoben werden. Mehr...

Uhrenzwerge gegen Riesen-Swatch

Die Swatch-Gruppe liefert Dritten kaum mehr mechanische Uhrwerke – eine Chance für neue Hersteller. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...