Uber testet in den USA Essenslieferungen mit Drohnen

Der Fahrdienstvermittler Uber will im Essensliefergeschäft mit Uber Elevate künftig fliegende Taxis anbieten. Die US-Behörden geben grünes Licht für Versuche in San Diego.

Fliegende Taxis: Uber will Essen bald mit Drohnen liefern lassen. Bild: afp/Anna-Rose Gassot

Fliegende Taxis: Uber will Essen bald mit Drohnen liefern lassen. Bild: afp/Anna-Rose Gassot

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Unternehmen erklärte am Mittwoch, von den Behörden die Erlaubnis für Versuche in der Region der kalifornischen Grossstadt San Diego mit echten Kunden erhalten zu haben. Vorbereitende Tests gab es demnach bereits mit der Schnellrestaurant-Kette McDonald's.

Der Fahrdienstvermittler ist bereits mit Uber Eats im Essensliefergeschäft aktiv und will mit Uber Elevate künftig fliegende Taxis anbieten. Das Unternehmen sei deswegen in einer «einmaligen Position» für Essenslieferungen mit Drohnen, sagte Uber-Manager Luke Fischer.

Die Drohnen werden das Essen aber vorerst nicht direkt zum Kunden fliegen. Vielmehr sollen Hamburger, Sushi und Co. per Drohne in eine gesicherte Zone gebracht werden, wo sie dann von einem Kurier abgeholt werden. Langfristig sollen die Drohnen auf Autos landen, die nahe des Kunden geparkt sind. (AFP)

Erstellt: 13.06.2019, 03:28 Uhr

Artikel zum Thema

Amazon liefert in wenigen Monaten mit Drohnen

Der weltgrösste Onlinehändler hat einen neuen Service angekündigt. Wo die ersten Pakete mit einer Lieferdrohne überbracht werden, dazu gibt es noch keine Angaben. Mehr...

Freiheit der Drohnen wird eingeschränkt

Ab Mitte kommenden Jahres wird eine Registrierungspflicht für Drohnenbetreiber und deren Geräte eingeführt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Wollen Sie einen echten Cyborg treffen?

Ihnen gehen Technik und Innovation unter die Haut? Gewinnen Sie 2x2 VIP-Tickets für die Volvo Art Session.

Kommentare

Blogs

Geldblog So sparen Sie bei Haussanierungen Steuern
Mamablog Papas Notenverweigerung

Die Welt in Bildern

Reparaturen am Schiff: Ein Mann arbeitet auf einer Werft entlang des Buriganga Flusses am südlichen Rand der Stadt Dhaka in Bangladesch. (15. Oktober 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/NurPhoto/Getty Images) Mehr...