Wie sich die Basler Zeitung neu positionieren will

An einer Medienkonferenz erklärten Verleger Martin Wagner und Markus Somm, seit heute neuer Chefredaktor der Basler Zeitung, wohin es mit der BaZ gehen soll.

Im Fokus: Markus Somm bei seiner ersten Medienkonferenz als BaZ-Chefredaktor, flankiert von Verleger Martin Wagner (links).

Im Fokus: Markus Somm bei seiner ersten Medienkonferenz als BaZ-Chefredaktor, flankiert von Verleger Martin Wagner (links). Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Wir wollen nach vorne. Wir verdienen mehr Wahrnehmung»: Das hat BaZ-Verleger Martin Wagner am Montag zum überraschenden Chefredaktorenwechsel bei der «Basler Zeitung» erklärt. Markus Somm sei eine «schweizweit bekannte Persönlichkeit» und stehe für handwerklich guten Journalismus.

Wer im Zeitungswesen guten Journalismus machen könne, werde auch wirtschaftlich überleben, erklärte Wagner an einer kurzfristig einberufenen Medienkonferenz. Somm sei ein «Vollblutjournalist» und werde auch garantieren, dass in der Basler Zeitung eine Debatte stattfinde; die BaZ wolle mit ihm «eine des besten Tageszeitungen» werden.

Eine Debatte anreissen

Zum abrupten Weggang des bisherigen Chefredaktors Matthias Geering und eines der bisherigen Stellvertreters, Raphael Suter, sagte Wagner, diese verliessen die BaZ «in good terms»; Beide hätten für die Zeitung wertvolle Dienste geleistet, jetzt aber «im Unternehmen keinerlei Perspektiven mehr gefunden».

Somm sagte, die BaZ sei eine der letzten Tageszeitungen in einer grösseren Schweizer Stadt, die unabhängig von Zürcher Verlagen sei; diese Chance müsse gepackt werden. Wichtig sei ihm die kritische Haltung, betonte er: Er kommentiere oft und stehe zu seiner Meinung, wolle in der BaZ indes vor allem auch eine Debatte anreissen.

Zu allfälligen weiteren Änderungen in der BaZ-Redaktion sagte Wagner, es sei Sache von Somm, die künftige Struktur zu entwickeln. Ein Personalabbau sei nicht vorgesehen. Fest steht gemäss Somm, dass Urs Buess, bisher schon einer der stellvertretenden Chefredaktoren, künftig allein die «Nummer zwei» sein wird. (jg/sda)

Erstellt: 30.08.2010, 13:20 Uhr

Artikel zum Thema

«Weltwoche»-Vize wird BaZ-Chefredaktor

Die «Basler Zeitung», die Tito Tettamanti gehört, wechselt den Chefredaktor aus. Der neue Mann an der Redaktionsspitze, Markus Somm, kommt von der «Weltwoche». Mehr...

Paid Post

Willkommen auf dem E-Bauernhof

Im Jahr 2050 gilt es, 9,8 Milliarden Menschen zu ernähren. Somit muss bis dann die Nahrungsmittelproduktion weltweit um 70 Prozent erhöht werden.

Blogs

Geldblog Eine Million Cash abheben? Geht nicht!

Mamablog Wutanfälle sind so ... gesund

Die Welt in Bildern

Hochwasseralarm: Touristen im Gänsemarsch auf einem Laufweg auf dem Markusplatz in Venedig. (13. November 2019)
(Bild: Stefano Mazzola/Getty Images) Mehr...