«Wo wir weiter dabei sind, wollen wir führend sein»

Die massive Schrumpfung der Investmentbank überlagert die Nachricht vom Quartalsergebnis. UBS-Chef Sergio Ermotti nahm an einer Pressekonferenz Stellung. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

«Für die UBS besteht die Möglichkeit, gestärkt aus diesem Prozess herauszukommen»: Sergio Ermotti.

«Für die UBS besteht die Möglichkeit, gestärkt aus diesem Prozess herauszukommen»: Sergio Ermotti. Bild: Keystone

(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 30.10.2012, 09:27 Uhr)

Artikel zum Thema

UBS baut 10'000 Jobs ab, 2500 in der Schweiz

Die UBS schrumpft ihren Investmentbankbereich drastisch. Das Quartalsresultat wird von den Folgen verhagelt. Mehr...

«Das ist nichts anderes als zynisch!»

Reaktionen Was die Politik zur Schrumpfung der UBS-Investmentbank sagt. Und welche Vorschläge für die Leute gemacht werden, die bald ohne Job dastehen. Mehr...

«UBS ist einzige Bank, die sich einen solchen Schritt auch leisten kann»

ÜBERSICHT UBS-Konzernchef Sergio Ermotti bezeichnet die am Dienstagmorgen angekündigte Verkleinerung der Investmentbank als eine Anpassung an die neuen Gegebenheiten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Michèle & Friends Wie hiess das früher? Der Ü-40-Gedächtnistest

Sweet Home 10 Tricks, die Ordnung schaffen

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Unter Pausbacken: Eine Verkäuferin bietet an ihrem Stand im spanischen Sevilla Puppen feil. (13. November 2018)
(Bild: Marcelo del Pozo ) Mehr...