ABB-Chef bekommt 5,6 Millionen in bar

Der Industriekonzern ABB blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Dies wirkt sich auf den Lohn von CEO Ulrich Spiesshofer aus.

Darf sich über einen Lohn von 9,31 Millionen Franken freuen: ABB-CEO Ulrich Spiesshofer. (8. Februar 2018)

Darf sich über einen Lohn von 9,31 Millionen Franken freuen: ABB-CEO Ulrich Spiesshofer. (8. Februar 2018) Bild: Ennio Leanza/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

ABB-Chef Ulrich Spiesshofer hat 2017 einen Lohn von 9,31 Millionen Franken erhalten, nach 9,28 Millionen Franken im Vorjahr. Davon erhält er inklusive Pensionskassenbeiträge und Nebenleistungen eine Auszahlung von 5,6 Millionen Franken in bar.

3,7 Millionen Franken erhält der eingebürgerte Schweizer und gebürtige Deutsche in Aktien, wie dem Geschäftsbericht von 2017 zu entnehmen ist. Per Ende 2017 hielt Spiesshofer insgesamt 410'646 Aktien, das entspricht etwa einem Anteil an ABB von 0,19 Prozent.

Aus Talsohle gefunden

Die gesamte Konzernleitung lässt sich ABB 46,6 Millionen Dollar kosten, was etwas über den 44,2 Millionen Dollar vom Vorjahr liegt. Dem Verwaltungsrat bezahlte ABB insgesamt 4,5 Millionen Franken nach 4,2 Millionen Franken im Vorjahr. Verwaltungsratspräsident Peter Voser erhielt 1,2 Millionen Franken, gleich viel wie im Vorjahr.

Der Automations- und Industriekonzern hat 2017 aus der Talsohle gefunden. Der Reingewinn erhöhte sich bei einem leichten Umsatzwachstum um 17 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar. (chi/sda)

Erstellt: 23.02.2018, 08:37 Uhr

Artikel zum Thema

Coop steigert Umsatz auf 29,2 Milliarden Franken

Der Detailhändler kann auf ein erfolgreiches 2017 zurückblicken. Vor allem durch den rasanten Ausbau des Online-Handels. Mehr...

Sika erzielt 2017 einen Rekordgewinn

Knapp 650 Millionen Franken Gewinn machte der Zuger Bauchemiehersteller Sika im vergangenen Jahr. Dies dank neuen Fabriken und Übernahmen. Mehr...

ZKB steigert Konzerngewinn

Die Zürcher Kantonalbank steigert den Gewinn und schüttet mehr Geld an Kanton und Gemeinden aus. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Geldblog So geht Altersvorsorge für Selbstständige

Mamablog Haben Sie Ihr Kleinkind aufgeklärt?

Die Welt in Bildern

Animalische Athletik: Ein Tiertrainer im Zoo von Sanaa, Jemen, reizt eine Löwin so sehr, dass sie wortwörtlich die Wände hochgeht. (Januar 2020)
(Bild: Mohamed al-Sayaghi) Mehr...