Zum Hauptinhalt springen

Alcon mit Gewinnanstieg

Der Augenheilmittel-Konzern hat im zweiten Quartal mehr verdient und seine Prognose für das Gesamtjahr angehoben.

Der Reingewinn von Alcon ist im zweiten Quartal um 15 Prozent auf 670 Millionen Dollar geklettert, teilte der Hersteller von Kontaktlinsen und Pflegemitteln mit. Das Unternehmen wird derzeit vom Schweizer Pharmakonzern Novartis übernommen. Der Umsatz legte um 12,5 Prozent auf 1,89 Milliarden Dollar zu. Für das Gesamtjahr hob Alcon seine Ergebnisprognose auf 7,45 bis 7,62 Dollar je Aktie an von zuvor 7,30 bis 7,55 Dollar je Anteilsschein.

SDA/se

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch