Zum Hauptinhalt springen

Neuer Food für Pendler

Immer mehr Menschen verpflegen sich unterwegs, Take-away-Anbieter boomen. Heute eröffnet Marché Express im Zürcher HB die erste Bahnhofsfiliale.

Bereit für die Eröffnung: Coop-Chef Joos Sutter (links) mit Angestellten des neuen Marché-Shops.
Bereit für die Eröffnung: Coop-Chef Joos Sutter (links) mit Angestellten des neuen Marché-Shops.
Raisa Durandi
Der Laden verkauft vor allem frisch zubereiteten Schnellfood – und steigt damit in ein Segment ein, das immer härter umkämpft ist.
Der Laden verkauft vor allem frisch zubereiteten Schnellfood – und steigt damit in ein Segment ein, das immer härter umkämpft ist.
Raisa Durandi
... und der Brezelkönig von Valora hat sein Geschäft in der Schweiz in den letzten Jahren ausgebaut.
... und der Brezelkönig von Valora hat sein Geschäft in der Schweiz in den letzten Jahren ausgebaut.
Keystone
1 / 7

In den Tiefen des Zürcher Hauptbahnhofs ist ein Wettrüsten im Gang. Zwischen Rolltreppen und Anzeigetafeln leuchten immer mehr grüne Schriftzüge auf, die für gesundes Essen werben. Take-away-Food ist es, aber gesund und natürlich soll es aussehen. Die Anbieter machen Profit mit einem der grössten Widersprüche unserer Zeit: Wir sind häufig unterwegs und essen oft auswärts, wollen uns gleichzeitig aber bewusst und gesund ernähren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.