Zum Hauptinhalt springen

American Airlines heiratet das «hässliche Mädchen»

American Airlines und US Airways haben ihre Megafusion verkündet. Welche Auswirkungen diese für die Schweiz, die Luftfahrtbranche generell und die Allianzen hat, erklären zwei Aviatikexperten.

Neuer Look: eine Boeing 777-300ER von American Airlines. Die US-Fluggesellschaft präsentierte am 31. Januar das neue Erscheinungsbild.
Neuer Look: eine Boeing 777-300ER von American Airlines. Die US-Fluggesellschaft präsentierte am 31. Januar das neue Erscheinungsbild.
Reuters/American Airlines/Handout

Ein neues Kapitel in der Fusionitis-Geschichte der amerikanischen Fluggesellschaften: Mit dem Zusammenschluss von American Airlines und US Airways entsteht ein neuer Gigant am US-Himmel. Gemessen an der Flottengrösse wird die neue Airline die grösste der Welt (Details siehe Box). Die Partner erhoffen sich Einsparungen von 1,2 Milliarden US-Dollar. Zudem wird American Airlines künftig Strecken an der US-Ostküste anbieten können, wo sie bisher als unterrepräsentiert galt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.