Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Auf Wiedersehen, Hassobjekt

«Tödliche Hochzeit»: Aktivisten protestieren vor der Hauptversammlung von Bayer in Bonn, 25. Mai 2018.

Es wird keine Zeremonie geben, um den Namen zu beerdigen.

Skandal mit erstem genmodifizierten Produkt

Viele glauben, Glyphosat habe sie krank gemacht

Simone Peter, Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, an einer Aktion gegen das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat in Berlin (Februar 2017).
Krebserregend oder nicht? Verpackung eines Unkrautvernichtungsmittels, mit dem Wirkstoff Glyphosat. Ende Jahr steht in der EU die Entscheidung an, ob das Pestizid für weitere 10 bis 15 Jahre zugelassen wird.
«Wir haben eure Gifte satt!» Banner von Greenpeace vor dem Basler Rathaus (21. Mai 2016).
1 / 6

Monsanto gibt gern den Bauern die Schuld.