Zum Hauptinhalt springen

Bankenstreit mit den USA dürfte ohne Anklage beigelegt werden

Die USA bieten elf Banken aus der Schweiz individuelle Abkommen an. Diese haben im Gegenzug umfassendes Datenmaterial zu liefern.

Vertrauliche Informationen überbracht: Staatssekretär Michael Ambühl, Unterhändler im Steuerstreit mit den USA, ist mit Vertretern der betroffenen Banken zusammengekommen.
Vertrauliche Informationen überbracht: Staatssekretär Michael Ambühl, Unterhändler im Steuerstreit mit den USA, ist mit Vertretern der betroffenen Banken zusammengekommen.
Keystone

Ende letzter Woche war es am Sitz des Eidgenössischen Finanzdepartements in Bern zu einem Spitzentreffen der Finanzbranche gekommen. Staatssekretär Michael Ambühl, der Unterhändler im Steuerstreit mit den USA, hatte Vertretern der Banken sowie Spitzenleuten der Bankenaufsicht Finma, der Justiz und der Steuerverwaltung vertrauliche Informationen überbracht. Das schrieb die «SonntagsZeitung» in ihrer gestrigen Ausgabe. Das Treffen wurde von der Bankiervereinigung und vom Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) bestätigt. Inhaltliche Angaben machte jedoch niemand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.