Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bern zieht bei privaten Zimmeranbietern Kurtaxen ein

Auf Airbnb können Reisende weltweit Wohnungen und Einzelzimmer bei Privaten finden.
Im Raum Zürich gibt es mehr als 900 Angebote. Manche bieten ihre Wohnung gar durchgehend an – und wohnen an einem anderen Ort.
Auch günstige städtische Wohnungen, zum Beispiel beim Erismannhof, lassen sich auf Airbnb finden. Die Liegenschaftenverwaltung der Stadt sucht aber nicht aktiv nach Airbnb-Anbietern unter ihren Mietern. Dies sei wegen der ungenauen Suchfunktion bei einem Portefeuille von 9000 Wohnungen schlicht nicht möglich. Gleiches gelte auch für die subventionierten Wohnungen, bei denen eine Einkommenslimite für die Mieter Voraussetzung für einen Wohnungsbezug ist.
1 / 4

Auch in anderen Kantonen ein Thema

Grundstein wurde in San Francisco gelegt