Zum Hauptinhalt springen

Bis zu 40 Rappen für einen Plastiksack

Um den Verbrauch zu reduzieren und damit die Umwelt zu schonen, werden Einweg-Plastiksäcke kostenpflichtig.
Die Plastiksäckchen sind in der Politik umstritten: Ein Migrolino-Shop in Zürich.
Noch sind sie gratis: Einweg-Plastiksäcke in einer Migros-Filiale.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.