Zum Hauptinhalt springen

Boeing erhält einen Rekordauftrag

Die indonesische Fluggesellschaft Lion Air hat gleich 230 Maschinen bei Boeing bestellt und bezahlt dafür über 20 Milliarden Dollar. Für den US-Flugzeugbauer ist es der zweite Riesenauftrag innert einer Woche.

Boeing-737-Maschinen warten auf ihre Auslieferung: Auf dem Werksgelände von Boeing im US-Bundesstaat Washington.
Boeing-737-Maschinen warten auf ihre Auslieferung: Auf dem Werksgelände von Boeing im US-Bundesstaat Washington.
Keystone

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat einen Riesen-Auftrag an Land gezogen: Die US-Regierung teilte am Rande des ASEAN-Gipfels auf Bali mit, die indonesische Fluggesellschaft Lion Air habe 230 Mittelstrecken-Maschinen vom Typ 737 bestellt. Der Wert der Bestellung belaufe sich auf 21,7 Milliarden Dollar (16,1 Milliarden Euro) und sei damit der grösste Auftrag, den Boeing jemals bekommen habe. Für weitere 150 Flugzeuge über 14 Milliarden Dollar reservierte sich Lion Air eine Option.

Am Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der südostasiatischen Staatengemeinschaft Asean auf der indonesischen Insel Bali nimmt in diesem Jahr auch US-Präsident Barack Obama teil. Er reist zur Zeit durch die Region - auch um den Export von US-Waren anzukurbeln.

Erst am Sonntag hatte die Fluggesellschaft Emirates aus Dubai 50 Flugzeuge vom Typ Boeing 777 im Wert von insgesamt 18 Milliarden Dollar bestellt - zu diesem Zeitpunkt ein Rekordvolumen.

(AFP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch