Zum Hauptinhalt springen

Boeing nach Abstürzen in Erklärungsnot

Von der brandneuen Maschine 737 Max 8 hängt die Zukunft des grössten US-Industriekonzerns ab. Doch nach zwei unerklärlichen Unfällen steht diese infrage.

Walter Niederberger, San Francisco
Die Boeing 737 Max galt einst als Hoffnungsträger. Nun bleibt sie vorerst am Boden. (Video: Anja Ruoss, Wibbitz)

Der erste Absturz einer Boeing 737 Max im vergangenen Oktober konnte noch mit den Problemen einer kleinen, unzuverlässigen Gesellschaft, der indonesische Lion Air, erklärt werden. Doch das Unglück der Ethiopian Airlines ist für US-Konzern echt bedrohlich: Die grösste afrikanische Fluggesellschaft gilt als sicher, und gesteuert wurde die Maschine von einem erfahrenen Piloten. Noch ist die Ursache ungeklärt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen