Zum Hauptinhalt springen

Bröckelnde Sympathie für die ZKB

Am Montag wird der Kantonsrat darüber entscheiden, wie viel neues Kapital die Zürcher Kantonalbank erhält. Die Zeichen stehen nicht gut für die Bank.

Die ZKB dürfte nur ein Viertel des erhofften neuen Kapitals von 2 Milliarden erhalten: Filiale im Prime Tower.
Die ZKB dürfte nur ein Viertel des erhofften neuen Kapitals von 2 Milliarden erhalten: Filiale im Prime Tower.
Dominique Meienberg

Die Würfel waren Anfang dieser Woche gefallen. In der SP-Fraktion des Kantonsrats hatte man den Antrag der Freisinnigen, die Wünsche an die Absenderin Kantonalbank zu retournieren, verworfen. Damit, so Kantonsrat Ruedi Lais von der SP, sei das Geschäft entschieden. Das bedeutet, dass der Kantonsrat der ZKB am Montag nur 500 Millionen Franken frisches Kapital bewilligen dürfte und die Schaffung von Partizipationsscheinen (PS) aus dem Gesetz streichen wird. Im schlimmsten Fall könnte das Parlament jegliche Kapitalerhöhung abblocken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.