Zum Hauptinhalt springen

Chinesischer Matrose gesucht

Touristen aus China lieben den Vierwaldstättersee. Deshalb will die Schifffahrtsgesellschaft nun einen Landsmann anstellen. Woran die bisherigen Bewerbungen aber scheiterten.

Bald mit chinesischem Personal unterwegs? Ein Boot der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees vor Weggis.
Bald mit chinesischem Personal unterwegs? Ein Boot der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees vor Weggis.
Keystone

Selbstständig soll er sein, kundenorientiert und zuverlässig, offen und loyal, gut schwimmen muss er natürlich können – und vor allem soll er chinesischer Herkunft sein: der neue Matrose, den die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) per Inserat auf dem Zentralschweizer Stellenportal Zentraljob.ch sucht. Damit liegt die SGV voll im Trend. Denn die Zahl der chinesischen Touristen steigt bekanntermassen gerade in der Zentralschweiz rasant. Und wer die Ratgeberbroschüre «Chinesen zu Gast in der Schweiz» von Hotelleriesuisse kennt, der weiss: «Wenn Sie mit chinesischen Touristen ins Gespräch kommen wollen, ist chinesischsprachiges Personal unerlässlich.»

Zum Inhalt

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.