Zum Hauptinhalt springen

«Da sind wir Apple zuvorgekommen»

Swatch-Chef Nick Hayek hält nicht viel von Computern am Handgelenk. Ganz aus dem Geschäft heraus hält er sich aber doch nicht.

Seit 2003 Chef der Swatch Group: Der 59-jährige Nick Hayek.
Seit 2003 Chef der Swatch Group: Der 59-jährige Nick Hayek.
Keystone

Nach dem Siegeszug des Smartphones bereiten viele Elektronikhersteller den Sprung in einen neuen Markt vor: in jenen der Smartwatches. Diese Uhren sind eigentliche Computer am Handgelenk, die mit dem Smartphone kommunizieren. Am Mittwoch hat Hersteller Motorola Bilder seiner Smartwatch veröffentlicht, in Kürze will Konkurrent LG nachziehen. Auch iPhone-Hersteller Apple arbeitet derzeit an einem Gerät namens iWatch – wie jüngst bekannt wurde, ist der kalifornische Konzern auf der Suche nach Unterstützung aus der Schweizer Uhrenbranche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.