Zum Hauptinhalt springen

«Dafür sind Apotheker nicht ausgebildet»

Wer sich zuerst beim Apotheker beraten lässt, soll hohe Rabatte erhalten. Die Ärzte reagieren kritisch auf das neue Modell, die Apotheker verstehen die Aufregung nicht.

Ob Patienten dafür belohnt werden sollen, dass sie als Erstes in die Apotheke gehen statt zum Arzt, sorgt für Diskussionsstoff: Eine Apothekerin verkauft Medikamente in der Apotheke am Bellevue.
Ob Patienten dafür belohnt werden sollen, dass sie als Erstes in die Apotheke gehen statt zum Arzt, sorgt für Diskussionsstoff: Eine Apothekerin verkauft Medikamente in der Apotheke am Bellevue.
Alessandro Della Bella, Keystone

Der Vorstoss der Swica sorgt für Diskussionsstoff. Die Krankenkasse will ab kommendem Jahr ein neues Versicherungsmodell anbieten, bei dem die Patienten zunächst die Apotheke aufsuchen und den vorgängigen Arztbesuch weglassen sollen. Dies berichtet die Zeitung «Schweiz am Sonntag». Mit dem neuen Modell sollen den Versicherten Rabatte von rund 19 Prozent gewährt werden – zumindest in den Kantonen Zürich und Aargau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.