Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Ende der Himmelsallianzen?

Geht es bald wieder aufwärts? Ein Flugzeug der Air Berlin startet vor dem Tower des Flughafens Berlin-Tegel.
Hat bald ein erweitertes Netz dank Air Berlin und Etihad Airways: Air France. Im Bild: Ein A380 der Airline startet am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle.
ARCHIV: Ein Verkehrsflugzeug vom Typ Airbus A 330 der Fluggesellschaft Air Berlin wird in Duesseldorf am Flughafen in den neuen Hangar 7 gezogen (Foto vom 28.04.09). Die Fluggesellschaft Air Berlin konkretisiert ihren Sparkurs. Unter anderem solle die Flugzeugflotte von derzeit 170 Flugzeugen auf 152 im Sommer 2012 zu reduziert werden, teilte das Unternehmen am Dienstag (20.09.11) mit. Die Flugleistung solle dagegen nur um vier Prozent sinken. Dadurch werde eine Produktivitaetssteigerung pro Flugzeug erreicht. (zu dapd-Text) Foto: Volker Hartmann/dapd
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin