Zum Hauptinhalt springen

Das grösste Uhrengeschäft der Welt gehört Bucherer

Zwei Mal so viel Umsatz, 600 zusätzliche Angestellte: Der Uhrenhersteller Bucherer hat vier äusserst erfolgreiche Jahre hinter sich.

Beliebt im In- und Ausland: Bucherer-Filiale in Zürich. (Archivbild)
Beliebt im In- und Ausland: Bucherer-Filiale in Zürich. (Archivbild)
Keystone

Zwischen 2009 und 2013 hat Bucherer den Umsatz verdoppelt. Der Uhren- und Schmuckkonzern mit Sitz in Luzern hat in den vier Jahren 600 Personen zusätzlich eingestellt, die Zahl der Angestellten ist von 1100 auf 1700 angestiegen.

«Wir haben rund hundert Personen in unserem neuen Geschäft in Paris eingestellt», sagte Bucherer-CEO Guido Zumbühl im Interview mit der Westschweizer Zeitung «Le Temps» vom Samstag. «Auch in Deutschland haben wir das Personal aufgestockt. Und indirekt auch hier in Luzern. Wir beschäftigen 1200 Personen in der Schweiz», sagte Zumbühl.

Das 1888 gegründete Familienunternehmen führt gemäss eigenen Angaben 15 Verkaufsgeschäfte in der Schweiz, neun in Deutschland und je eines in Österreich und Frankreich. Der vor einem Jahr eröffnete Bucherer Standort in Paris ist das weltweit grösste Uhren- und Schmuckgeschäft.

Zumbühl zeigt sich im Interview sehr zufrieden mit der Entwicklung des Geschäfts in Paris. Die Herausforderung sei gross gewesen. Man habe die gesetzten Ziele aber sogar übertreffen können. «Und wir gewinnen Marktanteile an diesem sehr kompetitiven Standort», so Zumbühl.

SDA/fko

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch