Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das ist nichts anderes als zynisch!»

«Wenn nun Tausende Stellen gestrichen werden sollen, muss dies über die natürliche Fluktuation erfolgen und nicht über Entlassungen. Alles andere wäre für einen Konzern, der jährlich mehrere Milliarden Franken in Boni ausschüttet und den Verwaltungsratspräsidenten schon beim Amtsantritt mit Millionenzahlungen überhäuft, geradezu skandalös»: Christian Levrat. (Archivbild)
«Wir haben immer gesagt, es sei unumgänglich, dass ein Umbau erfolge»: Susanne Leutenegger Oberholzer. (Archivbild)
«Die neuen Anforderungen fürs Eigenkapital sind so streng, dass die Banken das Investmentbanking von sich aus herunterfahren – oder eben ausgliedern»: FDP-Präsident Philipp Müller. (Archivbild)
1 / 5