Zum Hauptinhalt springen

Der grosse Ärger der Bahnfahrer

Bussen, Automaten und Zonentickets: Aus Kundensicht läuft im öffentlichen Verkehr derzeit vieles schief. Die Kundenorganisation Pro Bahn fordert in einer Resolution an den Bundesrat, Bahnkunden nicht im Voraus als Kriminelle zu betrachten.

Erklärt die komplizierten Automaten: Pro-Bahn-Präsident Kurt Schreiber.

Zugbegleiter sind derzeit nicht zu beneiden: Sie sind die Blitzableiter, an denen viele Bahnfahrer ihren Ärger ablassen. Auslöser sind die mangelnde Kulanz bei der Billettpflicht, die neuen Zonentickets und die Automaten, für die es laut Pro-Bahn-Präsident Kurt Schreiber einen Universitätsabschluss braucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.