Zum Hauptinhalt springen

Der Kofferraum wird zum Briefkasten

Die deutsche Post liefert Pakete künftig ins Auto. In der Schweiz war das auch schon einmal Thema.

Vom Internet in den Kofferraum: Ein DHL-Angestellter deponiert ein Paket im Auto des Empfängers.
Vom Internet in den Kofferraum: Ein DHL-Angestellter deponiert ein Paket im Auto des Empfängers.
zvg

Per Drohne geliefert, innert kürzester Zeit: So sieht die Zukunftsvision aus, wenn es um die Zustellung von Paketen geht. Ob und wann diese Vision Wirklichkeit wird, weiss niemand. Doch das grosse Experimentieren im Bereich Päckli-Lieferung hat ohne Zweifel begonnen.

Jüngstes Beispiel ist der deutsche Paketdienst DHL. Er will den Kofferraum zum Briefkasten umfunktionieren. Im Herbst startet er zusammen mit dem Autohersteller Smart in Stuttgart ein Pilotprojekt, wenige Monate danach soll der Kofferraum-Dienst in drei weiteren deutschen Städten verfügbar sein. Wer einen der Mini-Wagen fährt, kann ihn ab dann als mobile Lieferadresse für Paketzustellungen nutzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.