Zum Hauptinhalt springen

Der Neue neben Heinz Karrer

Als Nachfolger von Pascal Gentinetta übernimmt Jean-Marc Hensch die Spitze von Economiesuisse. Wer ist der Mann, der das schwere Erbe beim Dachverband der Wirtschaft antritt?

Hat schon Erfahrung in der Verbandsarbeit: Jean-Marc Hensch (hier bei einer Rede für den Branchenverband Swico).
Hat schon Erfahrung in der Verbandsarbeit: Jean-Marc Hensch (hier bei einer Rede für den Branchenverband Swico).
Swico-Homepage

Am Montag wird Jean-Marc Hensch aller Voraussicht nach zum neuen Direktor des Wirtschaftsverbands Economiesuisse gekürt. Er übernimmt ab März die Nachfolge von Pascal Gentinetta, der den kriselnden Verband im Sommer verlassen musste.

Der 54-jährige Hensch ist Jurist und diplomierter PR-Berater. Begonnen hat er seine Karriere jedoch in der Politik als Geschäftsführer und Parteisekretär der FDP der Stadt Zürich. Kurze Zeit später wechselte er ins PR-Fach und wurde Mitinhaber einer PR-Agentur in Zürich. Im Jahr 2000 ging Hensch zu Farner PR, wo er Partner und Mitglied der Geschäftsleitung war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.