Zum Hauptinhalt springen

Er zwang Spekulanten in die Knie

Ulf Berg kämpfte gegen Viktor Vekselberg, legte sich mit Grossinvestoren an und brachte ZKB-Banker zu Fall. So wurde der designierte Kuoni-Präsident zur Symbolfigur.

Wehrhafter Unternehmer: Ulf Berg.
Wehrhafter Unternehmer: Ulf Berg.
TA-Archiv
Überraschend nur auf den ersten Blick: Gut möglich, dass Berg mithalf, den Deal einzufädeln.
Überraschend nur auf den ersten Blick: Gut möglich, dass Berg mithalf, den Deal einzufädeln.
Ennio Leanza, Keystone
Vor Sulzer war er ein unauffälliger Manager gewesen, der 22 Jahre für ABB durch die Welt jettete.
Vor Sulzer war er ein unauffälliger Manager gewesen, der 22 Jahre für ABB durch die Welt jettete.
Ennio Leanza, Keystone
1 / 4

Warum lässt ein altgedienter Industrieveteran sich mit 66 Jahren noch für das Präsidium eines Reisekonzerns gewinnen? Überraschend ist die auf den 2. Mai angesetzte Wahl von Ulf Berg zum Präsidenten des Verwaltungsrates von Kuoni indes nur auf den ersten Blick. Der gebürtige Däne ist seit 2009 für die schwedische Beteiligungsgesellschaft EQT aktiv, an der die Wallenbergs, Skandinaviens mächtigste Industriellenfamilie, massgeblich beteiligt sind. An EQT wird bekanntlich Kuoni verkauft, das Plazet der Aktionäre ist nur noch Formsache.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.