Zum Hauptinhalt springen

Die Betrugsgesellschaft

VW. UBS. Fifa. Überall Betrugsskandale. Ist die Wirtschaftselite korrupt? Und wenn ja, warum? Und was wäre zu tun?

VW-Chef Winterkorn prüfte alles: Lack, Fugen, Motoren. Nur die Software nicht. Foto: Keystone
VW-Chef Winterkorn prüfte alles: Lack, Fugen, Motoren. Nur die Software nicht. Foto: Keystone

Eigentlich war seine Biografie geschrieben: Martin Winterkorn war der Mann, der den Machtkampf bei VW gewann. Der Mann, der als Ingenieur ein Weltreich mit einem Messkoffer regierte: Wehe, wenn er bei einer Inspektion zwei Millimeter zu viel Lack auf den Autos fand. Und er war der Mann, der VW endlich zur weltgrössten Autofirma gemacht hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.