Zum Hauptinhalt springen

Die Bomben unter dem eigenen Haus

Superkomplexe Derivate galten als Jahrhunderterfindung der Banken. Denn sie schienen einen alten Traum zu verwirklichen: Profit ohne Risiko. Am Ende brachten sie aber die halbe Welt an den Rand des Ruins.

Schaad

Über 48 Millionen Dollar investierten die zehn grössten Banken der Welt dieses Jahr, um eine einfache Botschaft zu vermitteln: Tut bitte nichts. Und es sah aus, als hätten sie Erfolg. 13 Millionen für Lobbying und 35 Millionen als Spenden für die Abgeordneten wirkten überzeugend. Die Finanzmarktreform von US-Präsident Obama schien so gut wie gescheitert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.