Zum Hauptinhalt springen

Die Chinesen waren schneller

Swatch-Konzernchef Nick Hayek hätte seine Bezahl-Uhr gerne in der Schweiz lanciert. Doch es harzt an geeigneten Partnern.

Christian Bock, Direktor METAS (links) und Swatch-CEO Nick Hayek präsentieren an einer Medienkonferenz die neue Uhr «Globemaster» von Omega. (21. Oktober 2015)
Christian Bock, Direktor METAS (links) und Swatch-CEO Nick Hayek präsentieren an einer Medienkonferenz die neue Uhr «Globemaster» von Omega. (21. Oktober 2015)
Peter Schneider, Keystone

«China hat die grösste Mittelklasse der Welt – 300 Millionen Menschen!» Nick Hayek ist trotz schrumpfender Exporte der Uhrenindustrie nach China zuversichtlich, dass das Land ein lukrativer Markt bleibt. Der Rückgang der Uhrenexporte nach China habe auch damit zu tun, dass viele chinesische Touristen ihre Uhren heute im Ausland kauften, wo diese aus Wechselkurs- und Steuergründen billiger seien. Dies sagte der Chef der Swatch-Gruppe am Mittwoch am Rande einer Pressekonferenz der Uhrenmarke Omega.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.