Zum Hauptinhalt springen

Die Globallösung im Steuerstreit mit den USA ist gescheitert

Mehrere Schweizer Banken verweigern ihre Beteiligung an einer Milliarden-Vergleichszahlung. Der Bund erarbeitet deshalb bereits eine neue Strategie.

Viele Schweizer Banken schätzen die Gefahr gering ein, ins Visier der US-Steuerfahnder zu geraten.
Viele Schweizer Banken schätzen die Gefahr gering ein, ins Visier der US-Steuerfahnder zu geraten.
Keystone

Der angestrebte Befreiungsschlag im Steuerstreit mit den USA scheint mindestens vorläufig gescheitert. Nächste Woche trifft sich der Verwaltungsrat der Schweizer Bankiervereinigung. Topthema: die Strategie im Steuerstreit mit den Amerikanern und den europäischen Nachbarn. Der Event hat alle Chancen, zum Krisentreffen zu werden. Denn der ehemalige Spitzenverband ist sich völlig uneinig darüber, wie es weitergehen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.