Zum Hauptinhalt springen

«Die Höhe des Gewinns überrascht»

Die Nationalbank gab heute einen Gewinn von 13 Milliarden Franken bekannt. Was ist davon zu halten? Der Chefökonom für die Schweiz bei der ZKB analysiert für Redaktion Tamedia die heute publizierten Zahlen.

Sorgte für Buchgewinne: Gold der Schweizerischen Nationalbank.
Sorgte für Buchgewinne: Gold der Schweizerischen Nationalbank.
Keystone

«Dass der Gewinn der Nationalbank so hoch ausfällt, das hat uns überrascht.» David Marmet, Chefökonom für die Schweiz bei der ZKB, spricht wohl für seine gesamte Kollegenschaft. «Wir wussten vom Gold, dass das etwa fünf Milliarden Franken für die SNB bringen würde.» Die Analysten rechneten mit einem hohen einstelligen Gewinnbetrag der SNB für 2011 – und 13 Milliarden Franken sind es geworden. Im Jahr 2010 hat die Nationalbank einen Verlust von 19,2 Milliarden Franken ausgewiesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.