Zum Hauptinhalt springen

«Die Löhne sind Sache der Betriebe»

Gewerbeverbandsdirektor Hans-Ulrich Bigler kritisiert die Bundesräte wegen der Lohnpolizei.

«Das wird ziemlich kompliziert und aufwendig»: Hans-Ulrich Bigler.
«Das wird ziemlich kompliziert und aufwendig»: Hans-Ulrich Bigler.
Keystone

Was halten Sie von der Pflicht für eine Lohnkontrolle ab 50 Mitarbeitern, die der Bundesrat vergangene Woche beschlossen hat? Nichts. Gar nichts.

Warum? Der Punkt ist folgender: Der Bundesrat schlägt eine Massnahme vor, die auf eine Lohnpolizei hinausläuft, auf eine staatliche Kontrolle der Lohnpolitik in den Unternehmen, auch wenn er im Moment noch das Gegenteil beteuert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.