Zum Hauptinhalt springen

Die SBB versteigern Wohnungen an bester Lage

Eine Wohnadresse wie die Europaallee direkt am Bahnhof Zürich: Das können sich wegen hoher Preise nur ganz wenige leisten. Die SBB wagen deshalb ein Experiment: Eine Auktion für Eigentumswohnungen.

«Im öffentlichen Interesse» den Meistbietenden: Die SBB versteigern Wohnungen an der Europaallee.
«Im öffentlichen Interesse» den Meistbietenden: Die SBB versteigern Wohnungen an der Europaallee.
Dominique Meienberg

Rund um Zürich, am Hauptbahnhof und auch in der Agglomeration wachsen nicht nur die Wohntürme zügig in den Himmel, sondern auch die Preise. Gemäss neusten Zahlen der ZKB schlugen in Zürich die öffentlich zum Verkauf ausgeschriebenen Eigentumswohnungen in den letzten drei Jahren um 35 Prozent auf. Zwar werden die heute verlangten Spitzenpreise nicht in jedem Fall auch wirklich bezahlt. Doch immer mehr Promotoren wollen in diesem Rekordklima ihre Gewinne ins Trockene bringen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.