Zum Hauptinhalt springen

Die seltsame Kommunikation von Logitech

Auch bei Logitech kam es rund um die Ankündigung von guten und schlechten Nachrichten zu Management-Transaktionen.

Logitech: Lohnende Kommunikation für das Management.
Logitech: Lohnende Kommunikation für das Management.
TA-Grafik ib/Quelle: Swissquote

Logitech galt lange als Vorzeigeunternehmen. Umso überraschender kam am 1. April folgende Gewinnwarnung: Logitech rechnet für das Geschäftsjahr 2010/11 (per Ende März) mit rund 10 Prozent weniger Umsatz und Gewinn. Grund dafür sei die schwache Entwicklung in der Region Emea (Europa, Nahost und Afrika). «Mich hat es gewundert, dass Logitech jetzt mit einer Gewinnwarnung kommt, denn das Umfeld hat sich im Vergleich zum Dezember-Quartal nicht wesentlich geändert. Unschön ist, dass im November sehr offensive langfristige Umsatz- und Gewinnziele gemeldet wurden», sagt etwa Stefan Gächter, Analyst bei Helvea. «Besser wäre gewesen, wenn Logitech ganz einfach die Erwartungen erfüllt oder allenfalls übertroffen hätte.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.