Zum Hauptinhalt springen

«Diese Firma machts eigentlich verdammt clever»

Auf den Produkten des Küchengeräteherstellers Kuhn Rikon prangt das Schweizerkreuz. Zu Unrecht, meint der Unternehmer Thomas Minder und reicht Klage ein.

Der Schutz der Marke Schweiz liegt ihm am Herzen: Thomas Minder mit einer italienischen Kuhn-Rikon-Bratpfanne. (Video: Jan Derrer)

Thomas Minder hat genug. Seit Jahren bekämpft der Vater der Abzockerinitiative Verstösse gegen das Marken- und Wappenschutzgesetz. «Alle irreführenden, täuschenden oder falschen Herkunftsbezeichnungen sind ein Offizialdelikt. Sie müssen von Amtes wegen untersucht werden», betont Minder. Da die Behörden seiner Meinung nach zu träge reagieren, verleiht er seinem Anliegen Nachdruck. Diese Woche reicht er im Namen seiner Firma Trybol vor dem Obergericht Schaffhausen Zivilklage gegen Kuhn Rikon ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.