Zum Hauptinhalt springen

«Ein grosser Kritikpunkt ist für mich die Änderung beim Flugzug»

Kurt Schreiber, Präsident von Pro Bahn Schweiz, sagt, was er vom neuen Fahrplan der SBB hält und wo die Stolpersteine für die Passagiere liegen.

Einige potenzielle Stolpersteine: Ein Interregio-Zug im Bahnhof Lausanne. (Archivbild)
Einige potenzielle Stolpersteine: Ein Interregio-Zug im Bahnhof Lausanne. (Archivbild)
Keystone

Herr Schreiber, die SBB haben heute den neuen Fahrplan vorgestellt. Was halten Sie von den Neuerungen im Allgemeinen?

Dieses Jahr kann man wirklich von einer Änderung sprechen – kein Stein bleibt auf dem anderen. Und grundsätzlich sind die meisten Änderungen positiv.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.