Zum Hauptinhalt springen

Ex-UBS-Banker auf unmöglicher Mission

Für Raoul Weil wird es im Prozess in Florida eng. Sein Wissen um kriminelle US-Geschäfte der Bank kann er nicht mehr bestreiten. Dennoch ist ein Schuldspruch nicht sicher.

Raoul Weil und seine Frau Susan Lerch Weil auf dem Weg zum Gericht in Fort Lauderdale. Foto: Reuters
Raoul Weil und seine Frau Susan Lerch Weil auf dem Weg zum Gericht in Fort Lauderdale. Foto: Reuters

Der 54-jährige frühere UBS-Banker Raoul Weil ist unschuldig, bis das Gegenteil bewiesen ist und die Geschworenen gesprochen haben. Doch Kronzeugen des US-Justizministeriums haben ihn diese Woche so schwer belastet, dass er schon überaus starke Gegenbeweise vorlegen muss, um einem Schuldspruch zu entgehen. Die Geschworenen könnten aber in den kommenden Tagen noch durch die Verteidigung verunsichert werden und sich nicht einigen können, womit der Richter den Prozess aufheben und Weil freistellen müsste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.