Zum Hauptinhalt springen

Fluglinie JAT steht vor dem Konkurs

Die frühere jugoslawische und heutige serbische Fluggesellschaft JAT Airways steht vor dem Bankrott.

Dies berichtete die Belgrader Zeitung «Press» am Mittwoch unter Berufung auf JAT-Direktor Sasa Vlaisavljevic. Wegen der ausufernden Kosten werde die Gesellschaft den Betrieb nur noch mit neun alten Flugzeugen statt wie bisher mit 15 aufrecht erhalten, sagte der Chef des Staatsunternehmens. Das Catering an Bord werde stark eingeschränkt. Im Ausland seien bereits JAT-Vertreter entlassen worden.

Ende Juli hatte die Regierung 51 Prozent der JAT-Anteile für 51 Mio. Euro zur Privatisierung ausgeschrieben. Dafür hatte sich jedoch kein Interessent gemeldet. Die JAT hat Schulden von 250 Mio. Euro. Die Belegschaft ist mit gut 1900 Angestellten vergleichsweise gross. Die JAT-Flugzeuge sind bis zu zwei Jahrzehnte alt.

SDA/se

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch