Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

François Hollandes Albtraum

Die angekündigten Entlassungen bei Peugeot stellen François Hollande vor eine schwere Bewährungsprobe. Hollande bei den Feierlichkeiten zum Sturm der Bastille am 14. Juli 2012.
Will das Werk Aulnay bei Paris schliessen und 8000 Beschäftigte entlassen: Peugeot-Chef Philippe Varin vergangene Woche vor der Presse in Paris.
Die Staatskarossen in Paris kommen von Peugeot-Citroën. François Hollande bei der Amtseinweihung in Mai 2012.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin