Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Gemütlich ist es wirklich nicht»

Zwei Grossbaustellen: Laut Präsident Dominik Koechlin investiert Sunrise vor allem in den Kundendienst und den Netzausbau.

Herr Koechlin, im Schweizer Mobilfunkmarkt scheint alles gemütlich arrangiert zwischen Marktführer Swisscom sowie Sunrise und Orange. Das ist doch eine komfortable Situation für Sie als Ver­waltungspräsident der Nummer zwei?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin