Glencore kommt in den USA unter Druck

Die US-Behörde CFTC führt eine Untersuchung wegen Korruptionsverdachtes gegen den Zuger Konzern.

Der Hauptsitz der Rohstoffhandelsfirma in Baar ZG. (23.Juli 2018)

Der Hauptsitz der Rohstoffhandelsfirma in Baar ZG. (23.Juli 2018) Bild: Urs Flüeler/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Glencore mit Sitz in Baar ZG kommt in den USA wegen Korruptionsvorwürfen in Verbindung mit Rohstoffen zusehends in Schwierigkeiten. Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) untersuche, ob Glencore Auflagen oder Regulierungen durch korrupte Praktiken verletzt habe, teilte Glencore am Donnerstag mit.

Die Untersuchungen der US-Behörden befänden sich nach dem Kenntnisstand von Glencore noch in einem «frühen Stadium», heisst es. Dabei dürfte es um dieselben Themen gehen, die bereits im Zentrum einer Untersuchung des US-Justizministeriums stehen. Glencore werde mit der CFTC zusammenarbeiten.

Das US-Justizministerium hatte im vergangenen Sommer die US-Tochter von Glencore vorgeladen und von ihr die Vorlage von Dokumente und anderen Unterlagen verlangt. Diese bezogen sich laut Glencore auf Geschäfte der Gruppe in Nigeria, der Demokratischen Republik Kongo und Venezuela von 2007 bis zum heutigen Datum.

Dabei ging es um die Frage, ob Glencore Anti-Korruptions- und Geldwäschegesetze eingehalten hat. (red/awp)

Erstellt: 25.04.2019, 22:28 Uhr

Artikel zum Thema

Unbekannte setzen Glencore-Chef auf Steuerreform-Befürworterliste

Plötzlich taucht er auf der Website des Pro-Komitees auf: Ivan Glasenberg, Chef des umstrittenen Schweizer Rohstoffkonzerns Glencore. Mehr...

Glencore nutzt Ignazio Cassis für PR-Kampagne

Der Aussenminister hat in Afrika eine umstrittene Kupfermine gelobt. Deren Betreiberin schaltete gleich einen Werbetweet. Mehr...

Brasilien eröffnet Strafverfahren gegen Glencore, Trafigura und Vitol

Die drei grössten Schweizer Rohstofffirmen werden von der Staatsanwaltschaft bezichtigt, Mitarbeiter des brasilianischen Staatskonzerns Petrobras bestochen zu haben. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kunst in der Luft: Seifenblasen machen Spass vor dem Louvre in Paris. (19. Juli 2019)
(Bild: Alain Jocard) Mehr...