Zum Hauptinhalt springen

Globale Unsicherheit bereitet Topmanagern Sorgen

Ein Thema ist neu auf den Radar der Wirtschaftsführer geraten. Die globale politische Lage macht ihnen Sorgen. Sie rechnen darum mit tieferem Wirtschafts- und Gewinnwachstum.

Konzernlenker blicken wegen der steigenden politischen Risiken weniger optimistisch in die Zukunft: Sicherheitskräfte am WEF in Davos.
Konzernlenker blicken wegen der steigenden politischen Risiken weniger optimistisch in die Zukunft: Sicherheitskräfte am WEF in Davos.
Keystone

Zuversicht sieht anders aus. Zwei Drittel der Konzernchefs sehen heute mehr Risiken als Chancen auf ihr Unternehmen zukommen. Das zeigt der «CEO Survey 2016» des Beratungsriesen PWC, für den die Gemütslage von mehr als 1400 Topmanagern auf der ganzen Welt erforscht wurde und der am WEF in Davos präsentiert wurde. Damit hat die Unsicherheit in den letzten zwölf Monaten deutlich zugenommen. Vor Jahresfrist äusserten sich erst 59 Prozent der befragten Wirtschaftsführer pessimistisch. In den Jahren zuvor lag die Quote konstant tiefer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.