Zum Hauptinhalt springen

Google-Aktie auf Talfahrt

Google konnte Gewinn und Umsatz im ersten Quartal steigern. Doch weil der Internetkonzern die Erwartungen der Analysten verfehlte, befindet sich die Aktie im Tauchgang.

Der US-Internetgigant Google hat im ersten Quartal Gewinn und Umsatz gesteigert. Der Überschuss sei auf 2,3 Milliarden Dollar von 1,96 Milliarden Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum gestiegen, teilte der weltgrösste Suchmaschinenbetreiber am Donnerstag nach Börsenschluss mit.

Ohne bestimmte Sonderposten verdiente Google 8,08 Dollar je Aktie und verfehlte damit die Analystenerwartungen von durchschnittlich 8,10 Dollar je Anteilsschein. Der Nettoumsatz erhöhte sich um 29 Prozent auf 6,54 Milliarden Dollar, womit er die Marktschätzungen von 6,32 Milliarden Dollar übertraf.

Google-Aktien fielen im nachbörslichen Handel knapp fünf Prozent auf 551,34 Dollar.

SDA/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch