Stichwort:: Justiz

News

Gericht: «Leider müssen wir Sie bestrafen»

Ein junger Mann hat 19 Tage zu früh – oder 32 Tage zu spät – mit seiner Freundin geschlafen. Dafür wurde er bestraft. Warum er trotzdem Glück im Unglück hat. Mehr...

Wegen Schändung einer Patientin verurteilt

Ein Arzt war vom Bezirksgericht Winterthur noch freigesprochen worden. Nach Anhörung einer Pflegefachfrau kehrt das Obergericht das Urteil um. Mehr...

DNA-Spuren führen zur Linksextremistin Stauffacher

Die Bundesanwaltschaft lässt einen Anschlag auf das türkische Konsulat in Zürich unaufgeklärt. Dafür wird sie erneut scharf gerügt. Mehr...

«Eines Tages kamen Typen vom russischen Geheimdienst»

Der Genfer Anwalt Matthew P. dachte, sein Klient unterstütze Terroristen, und schaltete die Geheimdienste ein. Dann lief die Sache aus dem Ruder. Mehr...

Ein Playboy spielt mit der Schweiz

Es geht um Geldwäsche, 25 Luxusautos und eine mehrstöckige Millionenjacht: Wie die Genfer Justiz gegen den Präsidentensohn von Äquatorialguinea ermittelte. Mehr...

Liveberichte

«Ich schäme mich, weil ich wusste, was Herr Trump ist»

Michael Cohen, langjähriger Anwalt von Donald Trump, hat in einer Anhörung im US-Kongress ausgepackt. Er belastete den Präsidenten schwer und bezeichnete ihn als Rechtsbrecher und Hochstapler. Mehr...

Lebenslänglich für Beate Zschäpe – Verteidigung legt Revision ein

Historischer NSU-Prozess: Höchststrafe für die Hauptangeklagte und Freiheitsstrafen von bis zu zehn Jahren für vier Helfer. Die Urteile und die Reaktionen. Mehr...

Lebenslänglich für «Schlächter vom Balkan»

Völkermord und andere Kriegsverbrechen: Das UNO-Tribunal verurteilt den früheren bosnisch-serbischen General Ratko Mladic. Kurz vor dem Schuldspruch sorgte der 74-Jährige für einen Eklat. Mehr...

Comey hält Trump Lügen vor

Video Der entlassene FBI-Direktor James Comey hat vor dem Senat gegen Donald Trump ausgesagt. Der US-Präsident kam sehr schlecht weg. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Für milde Lex Fifa – SP tobt

Der Ständerat debattierte über die Verschärfung des Korruptionsstrafrechts. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Bisher gab es nur jene, die auf Lauber herumgehackt haben»

«Da hat es mir den Nuggi rausgejagt»: Mit Claude Janiak meldet sich erstmals ein prominenter Unterstützer des Bundesanwalts zu Wort. Mehr...

«Die Therapiegläubigkeit hat religiöse Ausmasse angenommen»

SonntagsZeitung Peter Holenstein traf sich mit Serienmördern und Babyquälern. Woran ihn der Fall Rupperswil erinnert. Mehr...

«Opfer kommen immer zu kurz»

Interview Ein ehemaliger Oberstaatsanwalt erklärt, weshalb die Rechtssprechung nicht immer mit dem Gerechtigkeitssinn übereinstimmt. Mehr...

«In fast jedem Land gibt es ein Urteil, das die Gemüter erregt»

Interview Die rechte Kritik am Gerichtshof für Menschenrechte sei teils berechtigt, sagt Staatsrechtler Andreas Glaser. Sie habe bei den Richtern zu einem Umdenken geführt. Mehr...

«Was in Syrien passiert, ist sehr, sehr frustrierend»

Interview Die Präsidentin des Internationalen Strafgerichtshofes erklärt, warum sie Assad nicht anklagen kann – und was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat. Mehr...

Hintergrund

Mit 50 Fragen Gewalttäter erkennen

Die Zürcher Polizei arbeitet mit einer Web-App, die Gewalt verhindern hilft. Wie funktioniert das System? Mehr...

Die Stimme entlarvt den Verbrecher

Ein kurzes Telefongespräch reicht, um ein Phantombild der Sprechenden zu erstellen. Doch die Stimmanalyse hat ihre Tücken. Mehr...

Mord soll nie verjähren

Was, wenn der bis heute ungelöste Kristallhöhlenmord dank Profiler-Hinweisen oder DNA-Spuren aufgeklärt wird? Der Täter könnte nicht mehr bestraft werden. Mehr...

«Verpiss dich!»

Porträt Die Präsidentin des Obersten Gerichts Polens, Malgorzata Gersdorf, kämpft für die Justiz – und ist Opfer einer Schmutzkampagne. Mehr...

Richterschelte der SVP gibt radikaler Initiative Auftrieb

Ein Multimillionär will, dass Bundesrichter künftig per Los gewählt werden. Um ihre Unabhängigkeit zu sichern. Mehr...

Meinung

Dashcam nur noch mit Warnaufkleber?

Kommentar Wie, wann und wo die Autokameras verwendet werden dürfen, sollte festgelegt werden – aber nicht von einem Gericht. Mehr...

Der Ausschluss bietet keinen optimalen Schutz

Kommentar Trotz Totalausschluss haben die Medien breit über das Ehepaar und die Tatvorwürfe berichtet. Mehr...

Die Fehler machte er selbst

Kommentar Michael Lauber droht die Abwahl. Weil er berechtigte Kritik beiseite wischte – und dann die Kontrolle über sein Image verlor. Mehr...

Wer Freiheiten will, muss vertrauen können

Kommentar Arbeitgeber dürfen keine privaten Chats von Mitarbeitenden lesen – auch wenn darin über den Chef gelästert wird. Mehr...

Justiz ist ihr Hobby

Gerichtsshow: SRF lässt Laien über sexuelle Belästigung richten. Darf man das? Mehr...

Service

Wann Kunden eine Rechnung nicht mehr bezahlen müssen

Recht & Konsum Nach einer bestimmten Frist sind Konsumenten nicht mehr verpflichtet, Forderungen zu begleichen. Mehr...

Die Festlegung der Arbeitszeit ist Chefsache

Recht & Konsum Arbeitnehmende haben keinen Anspruch auf Teilzeit oder flexible Arbeitszeiten. Auch Väter und Mütter nicht. Mehr...

Flexible Arbeitszeit nützt vor allem den Chefs

Recht & Konsum Schweizer Angestellte arbeiten häufiger in flexiblen Modellen. Wie und wann sie im Einsatz stehen, bestimmt aber der Betrieb. Wie ist das möglich? Mehr...

Knebelverträge noch nicht ausgerottet

Seit fast fünf Jahren schützt das Gesetz die Konsumenten explizit vor einseitigen Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Doch was bringt das? Mehr...

Käfer in der Küche: Grund für eine Mietzinsreduktion?

Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Wohnen. Mehr...

Bildstrecken


Hexenverfolgung in der Schweiz
In Zürich wurden 79 Menschen als Hexen verbrannt. Nun sollen sie rehabilitiert werden.

Halden Fengsel
Das modernste Hochsicherheitsgefängnis Europas befindet sich südlich von Oslo. Für Kritiker ist es ein Luxus-Knast.




Videos


«Es ist ein Gefängnis, kein Freizeitzentrum»
Das umgebaute Massnahmenzentrum Uitikon ...
Polizei verhaftet mutmasslichen Serienmörder Im US-Bundesstaat Indiana wurde ein mutmaßlicher Serienmörder verhaftet.

Gericht: «Leider müssen wir Sie bestrafen»

Ein junger Mann hat 19 Tage zu früh – oder 32 Tage zu spät – mit seiner Freundin geschlafen. Dafür wurde er bestraft. Warum er trotzdem Glück im Unglück hat. Mehr...

Wegen Schändung einer Patientin verurteilt

Ein Arzt war vom Bezirksgericht Winterthur noch freigesprochen worden. Nach Anhörung einer Pflegefachfrau kehrt das Obergericht das Urteil um. Mehr...

DNA-Spuren führen zur Linksextremistin Stauffacher

Die Bundesanwaltschaft lässt einen Anschlag auf das türkische Konsulat in Zürich unaufgeklärt. Dafür wird sie erneut scharf gerügt. Mehr...

«Eines Tages kamen Typen vom russischen Geheimdienst»

Der Genfer Anwalt Matthew P. dachte, sein Klient unterstütze Terroristen, und schaltete die Geheimdienste ein. Dann lief die Sache aus dem Ruder. Mehr...

Ein Playboy spielt mit der Schweiz

Es geht um Geldwäsche, 25 Luxusautos und eine mehrstöckige Millionenjacht: Wie die Genfer Justiz gegen den Präsidentensohn von Äquatorialguinea ermittelte. Mehr...

«Meilenstein im Kampf gegen Hass im Netz»

Facebook kann jetzt gezwungen werden, Hasspostings weltweit zu löschen. Das hat der europäische Gerichtshofs entschieden. Mehr...

«Passen Körper und Hüfte in eine Tasche?»

In einer BBC-Dokumentation kommen grausame Details zum Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi ans Tageslicht. Mehr...

Ein Schweizer im Impeachment-Drama

Ulrich Brechbuhl ist Top-Berater von US-Aussenminister Mike Pompeo. In der Ukraine-Affäre muss er vor dem Kongress aussagen. Mehr...

Pflegerin wegen fahrlässiger Tötung in Behindertenheim angeklagt

Ein 30-Jähriger ertrank in der Badewanne. Seiner Betreuerin droht ein Schuldspruch. Gewerkschaften warnen, dass viele Angestellte überlastet sind. Mehr...

Lauber ist noch nicht aus dem Schneider

Der Bundesanwalt muss seine Behörde führen, obwohl Untersuchungen zu den Geheimtreffen laufen. Das birgt Risiken – nicht nur für ihn. Mehr...

Wie Lauber es schaffte, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen

Der Bundesanwalt hat vor den Fraktionen zum Fall Fifa Einsicht gezeigt. Das dürfte seine knappe Wiederwahl begünstigt haben. Mehr...

Volkswagen-Spitze wegen Marktmanipulation angeklagt

Diess, Pötsch und Winterkorn sollen doch früher als eingeräumt von konkreten Täuschungen bei Abgasdaten gewusst haben. Mehr...

Streit um Knochen von Diktator Franco ist entschieden

Francos Gebeine im «Tal der Gefallenen» bei Madrid dürfen umgebettet werden. Mehr...

Gericht erlaubt Hass-Posts gegen Politikerin

«Schlampe», «Drecksau», «Stück Scheisse»: Die deutsche Abgeordnete Renate Künast wurde auf Facebook übelst beleidigt. Alles im Bereich des Hinnehmbaren, meint ein Gericht. Mehr...

Fürs Dienstaltersgeschenk fehlen ihm sechs Monate

Ein hoher Bundesbeamter kämpft vor Gericht um eine Prämie in der Höhe eines Monatslohns. Es sei eine Frage der Treue. Mehr...

«Ich schäme mich, weil ich wusste, was Herr Trump ist»

Michael Cohen, langjähriger Anwalt von Donald Trump, hat in einer Anhörung im US-Kongress ausgepackt. Er belastete den Präsidenten schwer und bezeichnete ihn als Rechtsbrecher und Hochstapler. Mehr...

Lebenslänglich für Beate Zschäpe – Verteidigung legt Revision ein

Historischer NSU-Prozess: Höchststrafe für die Hauptangeklagte und Freiheitsstrafen von bis zu zehn Jahren für vier Helfer. Die Urteile und die Reaktionen. Mehr...

Lebenslänglich für «Schlächter vom Balkan»

Völkermord und andere Kriegsverbrechen: Das UNO-Tribunal verurteilt den früheren bosnisch-serbischen General Ratko Mladic. Kurz vor dem Schuldspruch sorgte der 74-Jährige für einen Eklat. Mehr...

Comey hält Trump Lügen vor

Video Der entlassene FBI-Direktor James Comey hat vor dem Senat gegen Donald Trump ausgesagt. Der US-Präsident kam sehr schlecht weg. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Für milde Lex Fifa – SP tobt

Der Ständerat debattierte über die Verschärfung des Korruptionsstrafrechts. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Fall Carlos: Es gibt keine PUK und keinen Zusatzbericht

Der Kantonsrat hat den Fall Carlos vorerst abgeschlossen. Er hat weder eine PUK noch einen Zusatzbericht gefordert. Aber es gab harsche Kritik am Justizdirektor. Mehr...

Wie Hoeness in der Schweiz bestraft worden wäre

Das Landgericht München hat Uli Hoeness zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Nach Schweizer Recht wäre der Bayern-Boss um einiges glimpflicher davongekommen. Mehr...

«Wir müssen Carlos vor den Medien schützen»

Der Zürcher Justizdirektor Martin Graf (Grüne) und Oberjugendanwalt Marcel Riesen (SVP) haben zum Fall Carlos Stellung genommen und neue Massnahmen angekündigt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Die Mitangeklagten nannten sie «General»

Im Prozess um die Schenkkreis-Morde von Grenchen hat Ruth S. den Vorwurf der Anklage zurückgewiesen, dass sie die Drahtzieherin gewesen sei. Vielmehr sei sie Opfer ihrer Hilfsbereitschaft geworden. Mehr...

«Ich würde mein Leben dafür geben, das Ganze rückgängig zu machen»

In Solothurn begann heute der Prozess um die Schenkkreis-Morde von Grenchen. Vor Gericht stehen zwei Männer und eine Frau, die auf einen grossen Raub-Coup gehofft hatten. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Verteidiger fordert eine Busse für Vedran B.

Drei junge Männer mussten sich heute wegen des tödlichen Unfalls von Schönenwerd vor dem Solothurner Obergericht verantworten. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live vom Prozess. Mehr...

«Bisher gab es nur jene, die auf Lauber herumgehackt haben»

«Da hat es mir den Nuggi rausgejagt»: Mit Claude Janiak meldet sich erstmals ein prominenter Unterstützer des Bundesanwalts zu Wort. Mehr...

«Die Therapiegläubigkeit hat religiöse Ausmasse angenommen»

SonntagsZeitung Peter Holenstein traf sich mit Serienmördern und Babyquälern. Woran ihn der Fall Rupperswil erinnert. Mehr...

«Opfer kommen immer zu kurz»

Interview Ein ehemaliger Oberstaatsanwalt erklärt, weshalb die Rechtssprechung nicht immer mit dem Gerechtigkeitssinn übereinstimmt. Mehr...

«In fast jedem Land gibt es ein Urteil, das die Gemüter erregt»

Interview Die rechte Kritik am Gerichtshof für Menschenrechte sei teils berechtigt, sagt Staatsrechtler Andreas Glaser. Sie habe bei den Richtern zu einem Umdenken geführt. Mehr...

«Was in Syrien passiert, ist sehr, sehr frustrierend»

Interview Die Präsidentin des Internationalen Strafgerichtshofes erklärt, warum sie Assad nicht anklagen kann – und was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat. Mehr...

Der Schutz von Whistleblowern ist löchrig

Der Fall Dietikon zeigt: Wer Missstände aufdeckt, muss mit Konsequenzen rechnen. Justizdirektorin Jacqueline Fehr sagt, man könne die Anonymität nicht garantieren. Mehr...

«Extreme Gewalt entsteht nicht einfach aus dem Nichts»

Interview Die Genfer Juristin Sévane Garibian erforscht das Schrecklichste, was Menschen einander antun können. Mehr...

«Die harte Linie entspricht dem Zeitgeist»

Nach dem Urteil gegen Fabrice A. plädiert SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für ein härteres Strafrecht. Das Volk habe den Weg vorgegeben. Mehr...

«Die Hoffnungen der Väter sind berechtigt»

Interview Bundesrichter Nicolas von Werdt weiss, wie die alternierende Obhut von Kindern bei getrennten Eltern klappen soll. Mehr...

«Mit Gewalt hatte ich immer Mühe»

Interview Der neue Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried verteidigt nach den wiederholten Krawallen das Vorgehen der Polizei – und nimmt die Reitschule in Schutz. Mehr...

«Schon ein kurzer Moment in Haft kann zu einem Trauma führen»

Die Jugendpsychiaterin Fana Asefaw warnt davor, Minderjährige neben erwachsenen Delinquenten einzusperren. Die Massnahme sei nicht zielführend. Mehr...

«Ein pauschales Verbot von Offshore-Firmen ist verfehlt»

Interview Erstmals äussert sich ein bürgerlicher Ständerat zu den Panama-Papieren: CVP-Politiker Pirmin Bischof erwartet ein juristisches Vorgehen gegen strafbare Anwälte. Mehr...

«Wir haben keine Chance, so etwas zu verhindern»

Nach dem Angriff im Zug bei Salez spricht Martin Graf, Chef von Securitrans. Er erklärt, worauf sich das Sicherheitspersonal in Zügen und Bahnhöfen konzentriert. Mehr...

«Die Sorgfaltspflicht gilt bis zum letzten Arbeitstag»

Interview Expertin Helena Trachsel sagt klar: Arbeitgeber müssen bei Belästigungen handeln. Mehr...

«Meist ist nackte Gier der Antrieb»

Interview Bundesrichter Niklaus Oberholzer befasst sich seit fast 40 Jahren mit Verbrechern. Er sagt: Betrüger und Betrogene sind oft seelenverwandt. Mehr...

Mit 50 Fragen Gewalttäter erkennen

Die Zürcher Polizei arbeitet mit einer Web-App, die Gewalt verhindern hilft. Wie funktioniert das System? Mehr...

Die Stimme entlarvt den Verbrecher

Ein kurzes Telefongespräch reicht, um ein Phantombild der Sprechenden zu erstellen. Doch die Stimmanalyse hat ihre Tücken. Mehr...

Mord soll nie verjähren

Was, wenn der bis heute ungelöste Kristallhöhlenmord dank Profiler-Hinweisen oder DNA-Spuren aufgeklärt wird? Der Täter könnte nicht mehr bestraft werden. Mehr...

«Verpiss dich!»

Porträt Die Präsidentin des Obersten Gerichts Polens, Malgorzata Gersdorf, kämpft für die Justiz – und ist Opfer einer Schmutzkampagne. Mehr...

Richterschelte der SVP gibt radikaler Initiative Auftrieb

Ein Multimillionär will, dass Bundesrichter künftig per Los gewählt werden. Um ihre Unabhängigkeit zu sichern. Mehr...

Ihr Anwalt brachte sie um 250'000 Franken

Vor sieben Jahren hat ein Treuhänder Maya Lehmanns Erbe unterschlagen. Auf Gerechtigkeit wartet sie bis heute – weil das Justizsystem komplett überlastet ist. Mehr...

«Es ist kein Problem, an Handys oder Drogen zu kommen»

Insassen schmuggeln immer wieder verbotene Gegenstände ins Gefängnis. Die Anstalt Pöschwies will jetzt eine Handy-Alarmanlage. Mehr...

Wenn der Delta-Mann bei der Einvernahme mithört

Bei der Staatsanwaltschaft in Uster ist eine private Sicherheitsfirma für die Betreuung von Tatverdächtigen zuständig. Mehr...

Journalistin wehrt sich gegen Ausschluss aus Prozess

Der Grossteil der Verhandlungen des Arbeitsgerichts ist geheim. Jetzt muss das Bundesgericht einen Streit mit einem Medienhaus entscheiden. Mehr...

Spur der Flucht führt zu mysteriösem Todesfall

Nach einem Mord flüchtete Tobias K. in eine Alphütte im Tessin. Ein Mann wurde danach wegen Begünstigung verhaftet. Mehr...

Politischer Druck auf Bundesanwalt Lauber steigt

Parlamentarier mehrerer Parteien hinterfragen wegen den Treffen mit Fifa-Chef Gianni Infantino die anstehende Wiederwahl Michael Laubers. Mehr...

Bundesanwalt droht Verfahren wegen Treffen mit Infantino

Michael Lauber sollte den Korruptionssumpf in der Fifa trockenlegen. Wird nun ein geheimes Treffen mit Gianni Infantino zum Karriere-Killer? Mehr...

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Fall Assange

Dem Wikileaks-Gründer droht die Auslieferung an die USA und neuer Ärger aus Schweden. Antworten auf sieben Fragen. Mehr...

Der Staatsanwalt, der es den Rechten recht macht

Porträt Martin Zschächner ermittelte gegen den Schweizer Aktionskünstler Philipp Ruch. Nun wurde er deswegen versetzt. Mehr...

Trump bleibt auf, um Cohen im TV zu sehen

Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen packt heute im Kongress aus. Das interessiert vor allem den US-Präsidenten, der beim Gipfel in Hanoi ist. Mehr...

Dashcam nur noch mit Warnaufkleber?

Kommentar Wie, wann und wo die Autokameras verwendet werden dürfen, sollte festgelegt werden – aber nicht von einem Gericht. Mehr...

Der Ausschluss bietet keinen optimalen Schutz

Kommentar Trotz Totalausschluss haben die Medien breit über das Ehepaar und die Tatvorwürfe berichtet. Mehr...

Die Fehler machte er selbst

Kommentar Michael Lauber droht die Abwahl. Weil er berechtigte Kritik beiseite wischte – und dann die Kontrolle über sein Image verlor. Mehr...

Wer Freiheiten will, muss vertrauen können

Kommentar Arbeitgeber dürfen keine privaten Chats von Mitarbeitenden lesen – auch wenn darin über den Chef gelästert wird. Mehr...

Justiz ist ihr Hobby

Gerichtsshow: SRF lässt Laien über sexuelle Belästigung richten. Darf man das? Mehr...

Lichtscheue Justiz

Analyse Erstaunlich: Eine transparente Rechtsprechung ist hierzulande immer noch nicht Standard. Mehr...

Herr Lauber, das ist gefährlich

Analyse Der Bundesanwalt greift den eigenen Aufpasser an. So schadet er sich selbst und der Justiz. Mehr...

Eine richterliche Ohrfeige für Whistleblowerinnen

Analyse Der Fall Adrian Leimgrübler offenbart eines: Es empfiehlt sich nicht, Regelverstösse zu melden. Mehr...

Die Strafjustiz muss schneller durchgreifen

Kommentar Es darf bei Kinderpornoverdacht auf einem Rechner des Bundes nicht acht Monate dauern, bis klar ist, wer sich darum kümmert. Mehr...

Recht muss bezahlbar sein

Kommentar Wenn sich Gebühren allein nach dem Streitwert bemessen, werden grosse Investoren bevorteilt. Mehr...

Wir können mehr als «Kündigen!»

Leitartikel Schweizer Pragmatismus und Bauernschläue wären bei einem Ja zur Selbstbestimmungsinitiative dahin. Mehr...

Wer Polizisten schlägt, muss nicht ins Gefängnis

Kommentar Zwei krasse Fehlurteile von dieser Woche zeigen: Die Schweiz hat ein Justizproblem. Mehr...

Der Fremdenhass hat sich längst ausgebreitet

Kommentar Der Prozess gegen Beate Zschäpe enttäuscht die Hoffnungen auf die Aufklärung des NSU-Terrors und die Bekämpfung neuer Terrorzellen. Mehr...

Spielraum für die Kesb, Auftrieb für Pirmin Schwander

Kommentar Das Bundesgericht weist einen Vater ab, der sich die Obhut für seine Tochter erkämpfen wollte. Mehr...

Hauptsache, die Kasse stimmt

Kommentar Nachrichtenchef Patrick Kühnis über Selfscanning im Detailhandel. Mehr...

Wann Kunden eine Rechnung nicht mehr bezahlen müssen

Recht & Konsum Nach einer bestimmten Frist sind Konsumenten nicht mehr verpflichtet, Forderungen zu begleichen. Mehr...

Die Festlegung der Arbeitszeit ist Chefsache

Recht & Konsum Arbeitnehmende haben keinen Anspruch auf Teilzeit oder flexible Arbeitszeiten. Auch Väter und Mütter nicht. Mehr...

Flexible Arbeitszeit nützt vor allem den Chefs

Recht & Konsum Schweizer Angestellte arbeiten häufiger in flexiblen Modellen. Wie und wann sie im Einsatz stehen, bestimmt aber der Betrieb. Wie ist das möglich? Mehr...

Knebelverträge noch nicht ausgerottet

Seit fast fünf Jahren schützt das Gesetz die Konsumenten explizit vor einseitigen Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Doch was bringt das? Mehr...

Käfer in der Küche: Grund für eine Mietzinsreduktion?

Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Wohnen. Mehr...

Sind Katzen im Handgepäck auf Flügen erlaubt?

Die Antwort auf eine Frage zum Thema Reisen mit Haustieren. Mehr...

Bankkunden müssen Negativzinsen zustimmen

Die meisten Banken verschonten Kleinsparer bisher vor Negativzinsen. Laut Rechtsexperten wäre es gegen den Willen der Kunden auch kaum möglich, sie einzuführen. Mehr...

500 Franken für eine Datenauskunft – ist das erlaubt?

Leser fragen Recht & Konsum Laut Gesetz sind Datenauskünfte kostenlos. Aber es gibt zwei Ausnahmen. Mehr...

Eigentümer von Parkplätzen dürfen sich nicht als Polizist aufspielen

Recht & Konsum Wer einen Parkplatz besitzt, kann beim Gericht ein Parkverbot für fremde Fahrzeuge erwirken. Das heisst aber nicht, dass sie Parksünder selber büssen dürfen. Mehr...

Psychisches Leiden: Kann ich die Reise trotzdem buchen?

Recht & Konsum Krankheiten, die schon bei der Buchung bestehen, sind grundsätzlich nicht versichert. Aber es gibt Ausnahmen. Mehr...

Auch Bagatelldelikte können Angestellte sofort den Job kosten

Recht & Konsum Je nach Gericht reicht eine gestohlene Flasche Billigwein für eine fristlose Entlassung. Auch das Schummeln bei der Arbeitszeit kann böse enden. Mehr...

Was Sexualopfer bei einer Anzeige erwartet

Penible Befragungen, lange Verfahrensdauer, und oft reichen die Beweise nicht für eine Verurteilung des Täters. Warum sich eine Anzeige für Opfer dennoch lohnt. Mehr...

Entmündigung oder Hilfe zur Integration?

Beschäftigungsprogramme sollen die Wiedereingliederung von Arbeitslosen unterstützen. Für Kritiker sind sie ein Arbeitszwang. Die Kantone setzen das Instrument jedoch sehr unterschiedlich ein. Mehr...

Zählt auch das Vermögen des Konkubinatspartners?

Leser fragen Andrea Fischer beantwortet Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht und Familienrecht. Mehr...

Ist öffentliche Kritik am Arbeitgeber erlaubt?

Leser fragen Thomas Müller beantwortet Ihre Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht, Sozialversicherungsrecht und Familienrecht. Mehr...

Hexenverfolgung in der Schweiz
In Zürich wurden 79 Menschen als Hexen verbrannt. Nun sollen sie rehabilitiert werden.

Halden Fengsel
Das modernste Hochsicherheitsgefängnis Europas befindet sich südlich von Oslo. Für Kritiker ist es ein Luxus-Knast.


Wo Frauen den Unterschied machten
Die Einführung des Frauenstimmrechts vor vierzig Jahren hat die politische Landschaft der Schweiz nicht umgepflügt.

Aufregung um «Bildungsseminar» in Disentis
Radikale Islamprediger wollen in der Schweiz auftreten


«Es ist ein Gefängnis, kein Freizeitzentrum»
Das umgebaute Massnahmenzentrum Uitikon ...
Polizei verhaftet mutmasslichen Serienmörder Im US-Bundesstaat Indiana wurde ein mutmaßlicher Serienmörder verhaftet.

Stichworte

Autoren

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.