Stichwort:: Retrozessionen

News

Migros-Bank veräussert Depots

Bestände von Kleinanlegern werden Ende September ohne Kundeneinverständnis verkauft. Paul R.* bekam ein entsprechendes Schreiben. Mehr...

Deutsche Klagewelle rollt auf Schweizer Banken zu

Ehemalige Schwarzgeldkunden aus Deutschland wollen versteckte Provisionen zurückfordern. Der Gang vor Gericht kann teuer werden – doch findige Anwälte haben bereits eine Alternative. Mehr...

Streit um Retrozessionen: Erste Strafanzeige gegen Zürcher Bank

Die Anzeige richtet sich gegen die Bank Coutts. Sie weigert sich, einem Kunden einbehaltene Vertriebskommissionen auszuhändigen. Dessen Anwalt wirft der Bank Privatbestechung, Betrug und ungetreue Geschäftsbesorgung vor. Mehr...

US-Justiz klagt gegen Novartis

Der Pharma-Multi soll in den USA Millionen Dollar Schadenersatz wegen eines Kickbacksystems bezahlen. Hinter der Klage steckt Staatsanwalt Preet Bharara, der bereits gegen eine Schweizer Privatbank ermittelt. Mehr...

Banken bewegen sich juristisch auf dünnem Eis

Das Bundesgericht hat die Banken dazu verpflichtet, Retrozessionen zurückzuzahlen. Die meisten wollen das Urteil nur auf die letzten fünf Jahre anwenden. Nach Einschätzung vieler Juristen ist das unhaltbar. Mehr...

Interview

«Strafrechtlich ist das Einbehalten von Retrozessionen äusserst heikel»

Interview Strafrechtsprofessor Marcel Niggli sagt, Banker und Vermögensverwalter hätten seit Jahren gewusst, dass das Einstecken von Kommissionen problematisch sei. Er habe schon lange eine Strafanzeige erwartet. Mehr...

«Es geht um den Interessenkonflikt der Bank»

Interview Auch nach dem Bundesgerichtsurteil weigern sich viele Banken, den Kunden Kickbacks und Retrozessionen auszuzahlen. Susan Emmenegger, Direktorin des Instituts für Bankrecht in Bern, erklärt die Rechtslage. Mehr...

Hintergrund

Pensionskassen erwägen Klagen gegen namhafte Banken

Vergütungen auf Anlageprodukte gehören den Kunden und nicht den Banken. Im Fall der Pensionskassen geht es um sehr viel Geld der Versicherten. Mehr...

Kickbacks im Gutachter-Nebel

Banken müssen einbehaltene Kommissionen an die Kunden zurückgeben, so das Bundesgericht. Über die Konditionen streiten Gutachter – die selber oft mit Banken verbandelt sind. Mehr...

Die Wut der Bankkunden

Beim Versuch, von den Banken die Retrozessionen einzufordern, beissen die meisten auf Granit. Auf der Redaktion des «Tages-Anzeigers» häufen sich Klagen der Anleger. Mehr...

Was noch alles auf die UBS zukommt

Ob toxische Papiere, Betrugsfall Madoff, Steuerstreit, Libor-Skandal oder Kickbacks: Die Altlasten-Sanierung lastet schwer auf der grössten Schweizer Bank. Reichen die Rückstellungen dazu? Mehr...

Kickbacks: Banken zieren sich

Das Bundesgerichtsurteil war klar: Banken dürfen Kickbacks oder Retrozessionen nicht einfach behalten, sondern müssen sie ihren Kunden auszahlen. Doch die Bankjuristen sehen das anders. Mehr...


Migros-Bank veräussert Depots

Bestände von Kleinanlegern werden Ende September ohne Kundeneinverständnis verkauft. Paul R.* bekam ein entsprechendes Schreiben. Mehr...

Deutsche Klagewelle rollt auf Schweizer Banken zu

Ehemalige Schwarzgeldkunden aus Deutschland wollen versteckte Provisionen zurückfordern. Der Gang vor Gericht kann teuer werden – doch findige Anwälte haben bereits eine Alternative. Mehr...

Streit um Retrozessionen: Erste Strafanzeige gegen Zürcher Bank

Die Anzeige richtet sich gegen die Bank Coutts. Sie weigert sich, einem Kunden einbehaltene Vertriebskommissionen auszuhändigen. Dessen Anwalt wirft der Bank Privatbestechung, Betrug und ungetreue Geschäftsbesorgung vor. Mehr...

US-Justiz klagt gegen Novartis

Der Pharma-Multi soll in den USA Millionen Dollar Schadenersatz wegen eines Kickbacksystems bezahlen. Hinter der Klage steckt Staatsanwalt Preet Bharara, der bereits gegen eine Schweizer Privatbank ermittelt. Mehr...

Banken bewegen sich juristisch auf dünnem Eis

Das Bundesgericht hat die Banken dazu verpflichtet, Retrozessionen zurückzuzahlen. Die meisten wollen das Urteil nur auf die letzten fünf Jahre anwenden. Nach Einschätzung vieler Juristen ist das unhaltbar. Mehr...

Juristinnen stützen die Finma im Streit mit der Bankiervereinigung

Hintergrund Ein Urteil des Bundesgerichts, Anweisungen der Finanzmarktaufsicht an die Banken, eine geharnischte Reaktion der Bankiervereinigung: Der Streit um lukrative Vergütungen ist in vollem Gang. Mehr...

Migros Bank händigt Kickbacks an Kunden aus

2800 Kundinnen und Kunden der Migros erhalten insgesamt 4,2 Millionen Franken an so genannten Retrozessionen zurück. Mehr...

«Strafrechtlich ist das Einbehalten von Retrozessionen äusserst heikel»

Interview Strafrechtsprofessor Marcel Niggli sagt, Banker und Vermögensverwalter hätten seit Jahren gewusst, dass das Einstecken von Kommissionen problematisch sei. Er habe schon lange eine Strafanzeige erwartet. Mehr...

«Es geht um den Interessenkonflikt der Bank»

Interview Auch nach dem Bundesgerichtsurteil weigern sich viele Banken, den Kunden Kickbacks und Retrozessionen auszuzahlen. Susan Emmenegger, Direktorin des Instituts für Bankrecht in Bern, erklärt die Rechtslage. Mehr...

Pensionskassen erwägen Klagen gegen namhafte Banken

Vergütungen auf Anlageprodukte gehören den Kunden und nicht den Banken. Im Fall der Pensionskassen geht es um sehr viel Geld der Versicherten. Mehr...

Kickbacks im Gutachter-Nebel

Banken müssen einbehaltene Kommissionen an die Kunden zurückgeben, so das Bundesgericht. Über die Konditionen streiten Gutachter – die selber oft mit Banken verbandelt sind. Mehr...

Die Wut der Bankkunden

Beim Versuch, von den Banken die Retrozessionen einzufordern, beissen die meisten auf Granit. Auf der Redaktion des «Tages-Anzeigers» häufen sich Klagen der Anleger. Mehr...

Was noch alles auf die UBS zukommt

Ob toxische Papiere, Betrugsfall Madoff, Steuerstreit, Libor-Skandal oder Kickbacks: Die Altlasten-Sanierung lastet schwer auf der grössten Schweizer Bank. Reichen die Rückstellungen dazu? Mehr...

Kickbacks: Banken zieren sich

Das Bundesgerichtsurteil war klar: Banken dürfen Kickbacks oder Retrozessionen nicht einfach behalten, sondern müssen sie ihren Kunden auszahlen. Doch die Bankjuristen sehen das anders. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Willkommen auf dem E-Bauernhof

Im Jahr 2050 gilt es, 9,8 Milliarden Menschen zu ernähren. Somit muss bis dann die Nahrungsmittelproduktion weltweit um 70 Prozent erhöht werden.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung