Zum Hauptinhalt springen

«Irgendwo müssen wir anständig verdienen»

Sunrise-Chef Oliver Steil bestätigt, dass die Telecomfirma meistens mehr verdient, wenn ein Kunde in Italien telefoniert als bei Gesprächen in der Schweiz. Und er prophezeit, dass bald Schluss ist mit günstigen Handys.

Sunrise-Chef Oliver Steil freut sich über den starken Kundenzuwachs in den vergangenen Monaten. Foto: Reto Oeschger
Sunrise-Chef Oliver Steil freut sich über den starken Kundenzuwachs in den vergangenen Monaten. Foto: Reto Oeschger

Herr Steil, Sie sind Auto-Narr. Sind Sie mit Ihrem Porsche jemals Höchstgeschwindigkeit gefahren auf den Schweizer Autobahnen?

Nein. In der Schweiz stelle ich wenn möglich meinen Tempomaten immer auf grob 120 Kilometer pro Stunde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.