Zum Hauptinhalt springen

Japan hält an Tiefzins-Politik fest

Die japanische Notenbank (BOJ) hat ihren Leitzins wie erwartet bei 0,5 Prozent gelassen.

Die Entscheidung fiel nach Angaben der Zentralbank vom Mittwoch einstimmig. Auch an ihrer Einschätzung eingetrübter Konjunkturaussichten für die zweigrösste Volkswirtschaft der Welt hielt die Notenbank fest. «Die Anspannung der globalen Märkte ist stärker geworden, und es gibt Abschwungrisiken für die Weltwirtschaft», teilte die BOJ mit.

Der japanische Geldmarkt funktioniere gut, hiess es weiter. Die BOJ werde sich weiter anstrengen, für Stabilität zu sorgen und dabei die jüngsten Umwälzungen im US-Bankensektor und deren Auswirkungen berücksichtigen.

SDA/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch