Zum Hauptinhalt springen

Kleine Kantonalbanken, grosse Probleme

Die Erträge schmelzen, die Kosten steigen – den meisten Kantonalbanken droht eine ungewisse Zukunft.

Hauptsitz der Basler Kantonalbank in Basel (20. Februar 2014).
Hauptsitz der Basler Kantonalbank in Basel (20. Februar 2014).
Georgios Kefalas, Keystone

Die Kantonalbanken besitzen am ausstehenden Obligationsvolumen der Inlandschuldner einen Marktanteil von rund 10 Prozent. Das entspricht 29 Milliarden Franken. Spitzenreiter ist die Zürcher Kantonalbank mit einem Emissionsvolumen von 8,4 Milliarden.

Für Investoren hat dieses Stück Kuchen am Obligationenmarkt Gewicht – für die Kreditanalysten der Bank Vontobel Grund genug, die zehn wichtigsten Kantonalbanken dieses Marktes genauer unter die Lupe zu nehmen. Vor allem wollten sie wissen, wie es um die Kreditwürdigkeit dieser Banken unter Ausblendung ihrer Staatsgarantie bestellt ist. Ihr gutes Rating erhalten die Staatsbanken vor allem auch wegen der Absicherung durch die jeweiligen Kantone.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.